AntigewaltKompetenzZentrum AKZ e.V.

Antigewalttraining • Hilfe für traumatisierte Menschen • Ausstiegsberatung • Auszeithaus


Das Auszeithaus

Das Auszeithaus ist ausschließlich für schwer traumatisierten Menschen (mit Begleitperson/Familie) reserviert, die Ruhe und einen sicheren Ort suchen. 

Für unsere Gäste haben wir ein Einzel-, ein Doppel- und ein großes Zimmer mit maximal vier Schlafplätzen sowie eine große Gemeinschaftsküche reserviert. Natürlich können sie auch das Begegnungscafé, den Seminar- und Therapieraum, das Spiel- und Lesezimmer,  die Werkstatt und unser Außengelände mit gemütlichen Plätzchen benutzen. 

 In den Gemeinschaftsräumen entstehen unablässig kreative Projekte wie reich verzierte Steine, ein Gemeinschaftsbild oder unsere Näh- und Töpferwerkstatt. 

Seit der Eröffnung sind wir beinahe durchgehend belegt. Der Aufenthalt im Auszeithaus ist kostenlos, die Versorgung erfolgt in Eigenregie.  

Dafür, dass dies möglich ist,  bedanken wir uns bei allen  Spendern! Besonderer Dank gilt  der Chaja-Stiftung, die mit ihren großzügigen Spenden die Sicherheit für  den Bestand des Projektes im Jahr 2019/2020 unterstützt hat. 

Wir freuen uns auch weiterhin  über kleinere Daueraufträge, die das Projekt langfristig absichern. Wie wertvoll das Projekt ist, sehen Sie ausführlich in unserem Jahresbericht 2019.

Wenn Sie Interesse an unserem Auszeitangebot haben, setzen Sie sich mit unserer Ansprechpartnerin Sabine Weber unter der Emailadresse sabine.weber@akz-allgaue.de in Verbindung.