AntigewaltKompetenzZentrum e.V.

Anti-Gewalt-Training • Ausstiegsberatung • Hilfe für traumatisierte Menschen


AntigewaltKompetenzZentrum e.V.


Das AntigewaltKompetenzZentrum e.V. (AKZ) bietet zusammen mit seinen Kooperationspartnern viele Aktivitäten rund um den respektvollen Umgang mit sich selbst, mit anderen und mit der Natur an.

Wir sind der Meinung, dass niemand das Recht hat, andere zu verletzen, zu beleidigen oder zu demütigen. Für uns steht Opferschutz vor Täterschutz. Wir sind überzeugt, dass Täterarbeit der beste Opferschutz ist. 

Der Vereinssitz ist die ehemalige Gaststätte König Ludwig Kaminstube in Eldern, Ottobeuren. In der umfangreich umgebauten Gaststätte stehen dem Verein ein Begegnungscafé, mehrere Seminar- und Therapieräume und eine kleine Werkstatt zur Verfügung. Über einen weiteren Seminar- und Veranstaltungsraum verfügt der Verein in Kempten, am Residenzplatz.

Das AKZ wurde am 02. April 2017 gegründet. Die Satzung des Vereins erfüllt die Anforderungen für die Gemeinnützigkeit. Wir gründeten den Verein, um unsere Ideen und jahrelangen Erfahrungen in Anti-Gewalt-Trainings, in der Gewaltprävention in der Ausstiegsberatung und in der Hilfe für traumatisierte Menschen  in die Tat umzusetzen.