AntigewaltKompetenzZentrum AKZ e.V.

Antigewalttraining • Hilfe für traumatisierte Menschen • Ausstiegsberatung • Auszeithaus

Stabilisierungsgruppe im AKZ

Nach einem traumatischen Ereignis ist nichts mehr so, wie es einmal war. Eine Posttraumatische Belastungsstörung PTBS kann sich in Form von Anspannung, Arbeiten bis zum Umfallen, Konzentrationsstörung, Schlafstörung, Angst- und Panikzuständen, Gedächtnislücken, plötzlicher Aggressivität oder Nachhallerinnerungen darstellen. Viele Menschen erleben sich als „verrückt“ und trauen den eigenen Körperwahrnehmungen nicht mehr. 

Unsere Stabilisierungsgruppe richtet sich an Menschen die…  

·        durch ein kurz zurückliegendes Ereignis oder die Wiederbelebung früherer Traumata akut belastet sind.

·        unter immer wiederkehrenden Erinnerungen, sich aufdrängenden belastenden Bildern oder Gedanken (Flashbacks) leiden.

·        die sich psychisch instabil fühlen.

·        vieles vermeiden was an die Traumata erinnern könnte.

·        sich selbst schlecht beruhigen können. 

Was wir in der Stabilisierungsgruppe für Sie tun können… 

·        an 8 Terminen zu je 90 Minuten den „geschützten“ Rahmen einer Gruppe bieten.  

·        Wir informieren sie über unser Stresssystem und wie unser Gehirn bei traumatischem Stress reagiert.  

·        Wir informieren Sie  über Traumafolgestörungen und ihren Symptomen.

·        Wir zeigen Ihnen Übungen zur Selbstberuhigung und Stressregulation damit Sie ihren Alltag besser meistern können.

·        Wir zeigen Ihnen Techniken zur Kontrolle und Distanzierung von belastenden Erinnerungen.

·        Sie erhalten Hilfe zur Selbsthilfe und erleben sich wieder zunehmend selbstwirksam und selbstbestimmt.

Informationen über Traumafolgestörungen und Möglichkeiten, diese zu bewältigen, stellen einen wichtigen Schutzfaktor dar und können Gefühle der Hilflosigkeit und des Kontrollverlustes verringern.

Die Gruppe ersetzt keine ambulante oder stationäre Psychotherapie, kann aber ergänzend oder zur Überbrückung von Wartezeiten auf einen Therapieplatz besucht werden.

Wir können keine Stabilisierungsgruppe anbieten, wenn Sie….

·        akut suizidal sind, sich Gedanken an einen Suizid aufdrängen.

·        akut unter einer Psychose leiden.

·        derzeit mit ihrer Suchterkrankung kämpfen, dass Ihnen ein Besuch der Gruppe bei uns nur unter massiven Suchtmittelgebrauch möglich wäre.

Ort, Dauer, Termine und Kosten der Stabilisierungsgruppe

·        Die Gruppe findet in den Vereinsräumen, Eldern 14, 87724 Ottobeuren

·        Sie umfasst 8 Termine á 90 Minuten.

·        Pro Teilnahme erheben wir eine Gebühr á 10€, Ermäßigung auf Anfrage möglich.

·        Die nächste Stabilisierungsgruppe startet am 23.November 2020 jeweils von 18:00-19:30 Uhr.

Bei Interesse melden Sie sich bitte über unser Kontaktformular rechtzeitig an da die Teilnehmer*innenzahl begrenzt ist.